Lyrik

Lyrik und Bilder

Leonardo_da_VinciLyrik ist die Kunst mit Sprache zu malen. So ähnlich drückte es auch Leonardo da Vinci aus. Mit seinem Ausdruck: “Die Malerei ist stumme Poesie, die Poesie blinde Malerei.” Heute würde der Begriff der „Malerei“ wohl in vielen Fällen durch den Begriff der Fotografie ersetzt werden können.

Bilder unterstreichen die Lyrik und geben ihr weitere Anhaltspunkte für den Leser. Schon bei den Geschichten um “Max und Moritz” baute Wilhelm Busch grafische Darstellungen zur Untermalung seiner Erzählung ein.  Der Leser wird auf eine Reise von allen Sinnen gesandt. Im besten Fall kann er für sein eigenes Leben Schlüsse ziehen, oder die Lyrik unterstützt ihn in seinen Vorhaben. Gut wird dies erreicht, wenn Gedichte und Sprüche mit einem Foto auf Leinwand gedruckt werden. So hat der Betrachter sie immer vor Augen. Ein Foto auf Leinwand zu drucken ist dabei nicht schwer. Mit einem kleinen Fotobearbeitungsprogramm lässt sich das passende Gedicht dazu wählen. Es gibt aber auch schon vorgefertigte Leinwände von Künstlern. Diese schreiben zu den erschaffenen Bildern ihren eigenen Text und veräußern diese. Ein Beispiel sind die Arbeiten von Phantomimic. Die von ihm erschaffenen Kunstwerke zeigen deutlich, wie das Bild die Sprache unterstreicht.

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen